Die erste inhaltliche Sitzung des Mombacher Ortsbeirats liegt hinter mir. Mit etwas unter einer Stunde waren wir ziemlich zügig durch, es gab aber auch keine kontroversen Themen.

Die Grünen wollen den Platz rund um den Westring weiter aufwerten. Teil davon soll die Errichtung einer Leihrad-Station sein, da der Bereich östlich der Kreuzstraße von diesem Angebot bisher abgeschnitten ist. Ergänzend wurde eine weitere Station am Waldfriedhof vorgeschlagen.

Außerdem möchten wir Verbesserungen am Platz vor der Ortsverwaltung erreichen (Antrag von Grünen und SPD). Die Toilettenanlagen sind in einem inakzeptablen Zustand und müssen dringend verbessert werden. Hiervon würden auch die Veranstaltungen auf dem Platz profitieren.

Die SPD hat die Umbenennung des Platzes nach dem Mombacher Ehrenbürger und Fastnachter Heinz Schier vorgeschlagen. Auch das haben wir einstimmig befürwortet.

Beim verbleibenden Teil der Sitzung nach den Anträgen erstaunt es mich dann immer wieder, wie schnell man Tagesordnungspunkte abarbeiten kann.


Zum Thema Umbenennung von Straßen haben wir einen dezenten Hinweis von der Stadt auf den Platz gelegt bekommen, dass nur zwei Mombacher Straßen nach Frauen benannt wurden. Bei 115 Straßennamen im Stadtteil ist das noch unter dem Durchschnitt der Stadt, die bei der Benennung nach Frauen auf rund 5% kommt.


Beitragsbild: Fotomontage